Elegante Businesskleidung

Für den besonderen Auftritt nach getaner Arbeit ist ein richtiger Anzug das A und O. Besonders die italienisch geprägte Mode hat hier einen Standortvorteil, will der Italiener doch den ganzen Tag wie auf dem Laufsteg leben. Die Marke Etro hat ein Alleinstellungsmerkmal, dass die Kleidung aus diesem Haus auszeichnet: Hemden mit strahlenden Farben und Anzüge mit wirklich ausgefallenen Mustern. So bedarf es für den stilsicheren Abend nur einer Vorbereitung, um mit Vollgas ins Nachtleben überzugehen: Die Entfernung der Krawatte.

Korrekt, doch nicht zu steif
Mit diesen Worten kann sich die Kollektion des Mailänder Modehauses umschreiben lassen. Mit mehr Mut als Hugo Boss, Drykorn oder Tiger of Sweden für das Muster lassen sich gerade die jungen Linien kaum vergleichen. Für den klassischen Stil der Banken und Kanzleien ist Etro sicherlich zu gewagt, aber gerade die kreativen Aufgaben lassen sich mit einem bunten und kräftigen Muster aus dem Hause unterstreichen. Wer nicht zu langweilig wirken will, sollte daher auch die Finger von den Kaufhausmarken lassen, die wohl eher den Handwerksmeister für den Sonntag schick machen sollen. Mit einem lauten und sicherlich als wirr bezeichnetem Design werden auch nur urbane Geschmackskenner zufriedenzustellen sein. Das italienische Flair der großen Laufstege sind in jeder einzelnen Faser zu spüren, denn die Schöpfer der guten Stücke arbeiten eng mit einigen Webereien zusammen, um ihre exklusiven Stoffe und Muster zu erhalten.

Von der Weberei zur Modemarke
Etro hat sich von seinen Anfängen als Weberei für ausgefallene Stoffe nicht nur weiterentwickelt, sondern ist seinen Wurzeln treu geblieben. Hochwertige und innovative Muster und Farben sorgen für einen besonderen Look im sonst zu üblichen Einheitsbrei der hellblauen Hemden mit dunklem Jackett. Gerade das Paisleymuster wird mit grellen Farben fast jährlich wieder aufgenommen und neu verwendet. Intern nennt das Unternehmen dies „la nuova tradizione“, also neuartige Tradition. Im Vergleich zu anderen Mailänder Modeunternehmen mit jungen und frischen Designlinien wie D & G oder Prada zeichnet sich der besondere Stil des hier betrachteten Unternehmens durch variable und perfekt für die Gratwanderung zwischen Büro und Nachtclub geschaffene Stile aus. Wenn das Besondere gesucht wird, dass sich nicht nur durch ein Label oder den Preis abheben soll, ist der geschmackssichere Kunde bei der Mailänder Modeschmiede gut aufgehoben.

Schick und bunt
Die einzigartige Wirkung eines „Etro-Hemdes“ oder der langen Seidenschals mit großen und bunten Muster kann sich nur mit einem umschreiben lassen: König der Nacht! Die auffälligen Farben und Muster, die zur Grundlage jeder einzelnen Kollektion gehören schaffen einen Blickfang, der in keinem anderen Modehaus so deutlich gegeben wird, allerhöchstens in Guccis Vorliebe für weiße Anzüge. Also eindeutig ein Must-Have!