Aktuelle Herrenjeans-Trends

Das auch Männer mittlerweile sehr auf ihr äußeres Erscheinungsbild achten, ist keine Neuheit mehr. Stars wie David Beckham machten es vor und viele Herren zogen hinterher. Neben dem passenden Haarstyling und einem gepflegten Äußeren, trägt natürlich auch die Mode einen wichtigen Teil dazu bei.

Warum ist Mode so wichtig?

Kleider machen Leute. Dieser Spruch prägt uns schon seit wir denken können und mit der Zeit wurde dieses Zitat immer wichtiger. Wo damals nur die Frauen auf tolle Kleidung achteten, zogen auch vermehrt die Männer diesem Trend hinterher und versuchten aus ihrem äußeren das Beste herauszuholen. Bis heute hat sich daran nichts geändert. Im Gegenteil, immer mehr Männer achten vermehrt auf ihr äußeres Erscheinungsbild und die Mode spielt dabei eine extrem wichtige Rolle. Längst sind die Zeiten vorbei, in denen sich nur die Frauen schick Kleiden konnten. Auch die Kleidung für Männer zog hinterher und legte einen enormen Schritt zu. Gerade deshalb und aufgrund vieler Vorbilder, sind nun auch viele Männer sehr stilsicher geworden und würden ohne die passende Kleidung nicht mehr aus dem Haus gehen. Neben der Mode spielen natürlich auch die passenden Accessoires eine wichtige Rolle, da auch diese vermehrt erhältlich sind und auch Männer ihrer Kleidung den letzten Schliff verpassen möchten. Auf yalook.com findet man die passenden Accessoires und Kleidung.

Die aktuellen Herren-Jeanstrends

Um sich noch einmal dem aktuellen Thema zu widmen, bleiben wir bei der Mode. Vor allem die Jeanstrends wechseln schneller als man gucken kann und man möchte als Mann natürlich immer auf dem neusten Stand bleiben. Jeans sind zudem sehr unkompliziert und man kann sie sowohl im Alltag, als auch am Abend zum Dinner tragen. Natürlich kommt es hierbei auf die richtige Kombination an, denn wo im Alltag ein schlichtes Longsleeve genügt, reicht dieses zur Abendgarderobe nicht mehr aus. Hier sollte man eher ein schickes Hemd wählen, welches man gezielt zur Jeans kombinieren kann. 2012 wird die Röhrenjeans nach wie vor im Trend bleiben, die natürlich in vielen Waschungen erhältlich ist. Auch die Chino-Jeans wird weiterhin nicht von der Bildfläche verschwinden, da diese bei Männern äußerst beliebt war und auch bleiben wird. Vor allem extreme Waschungen werden vermehrt wiederkommen, da diese eine Jeans zu einem echten Einzelstück macht. Bei den Jeansfarben kann es stark variieren, sodass im Sommer eher zu hellen, und im Herbst eher zu dunkleren Farben tendiert wird.

Jeans sind aus keinem Kleiderschrank mehr wegzudenken und sie werden uns auch weiterhin Jahr für Jahr die Treue halten. Doch egal für welches Modell man sich entscheidet, es sollte der Figur des Mannes schmeicheln. Wer sich hierbei gar nicht auskennt, kann sich in einem Jeans-Shop einmal ausführlich beraten lassen, um nicht die „Katze im Sack“ kaufen zu müssen.